24. Mai 2018

B wie Bündchen

Bündchen kann man in vielerlei Techniken fertigen und jede für sich verleiht der Arbeit einen besonderen Charakter.
Heute zeige ich erst einmal die gängigsten.

1 Masche recht und 1 Masche links ist wohl das bekannteste Bündchenmuster. Auf der Rückseite werden die Maschen jeweils so gestrickt, wie sie erscheinen.
Meine bevorzugten Bündchen sind jedoch die mit 2 Maschen rechts und 2 Maschen links. Das sieht nicht nur gleichmäßig aus, sondern ist überaus elastisch ohne einzuengen. Weshalb sie auch für Socken geeignet sind, die gut sitzen ohne zu rutschen, aber nicht einengen.
Momentan habe ich diese Strickerei in Arbeit, bei dem ich ein Bündchen in kraus rechts arbeite.
Es wird ein leichter Sommerpulli und ebenso leicht fällt dieses Bündchen aus. Hierbei wird die Arbeit nicht zusammengezogen, sondern fällt locker über die gesamte Breite des Werkstücks ohne dies zusammenzuziehen. Kraus rechts ist auch ganz einfach zu stricken. In Hin- als auch in Rückreihen werden die Maschen rechts gestrickt.
Hier ist noch ein Bündchen, wie sie meine Schwiegermutter immer gern verarbeitet hat. Man strickt auf der Vorderseite: 1 Masche rechts verschränkt, 1 Masche links. Auf der Rückseite wird dann die rechts aussehende Masche auch rechts gestrickt und die linke Masche wird links verschränkt gestrickt. Es erscheinen deutliche Rippen, aber das Maschenbild ist durch das Verschränken nicht ganz klar.
Statt eines echten Bündchen kann man für kurze Sommer- oder für Kindersocken auch solche Rollränder verwenden. Hier ist es ein doppelter Rollrand.
Hierbei wird nur glatt rechts gestrickt. Da rollt sich der Rand zur rechten Seite von ganz allein. Die Näherinnen unter Euch kennen diesen Effekt auch von Jersey, das ja auch ein feines Gestrick ist. Deshalb spricht man da ja auch nicht vom Fadenlauf, sondern vom Maschenlauf.
Man kann noch viele Varianten für Bündchen nehmen, wie z.B. auch kleine schmale Zöpfchen.
Aber für heute soll es erst einmal genug sein.
Bei so einer Vielfalt an Möglichkeiten findet Ihr sicherlich die für Euer Projekt perfekte Bündchenlösung.
Viel Spaß beim Stricken wünscht Euch
Pia René




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfohlener Beitrag