28. Juni 2015

Heute ohne tatatata …

… nicht das ich das dem
MICHA (miandres)
nicht gönne; aber es fand heute keine Verlosung statt. Micha war der einzigste Anwärter auf das Frühstücks-Set.
Offensichtlich habe ich mit meiner Auswahl nicht den richtigen Nerv getroffen.
Nichtsdestotrotz wünsche ich Dir, lieber Micha, mit dem Frühstücks-Set viel Vergnügen und würde mich freuen, wenn es Dich wieder zu neuen Taten anregt.
Vielleicht wechselst Du ja zum Stricken und Häkeln. Das nimmt nicht viel Raum ein, ist leise und kann in jeder freien Minute ausgeführt werden, ohne das man viel Gedöns herbeizerren muss.
Ich hoffe Du hast Deine Strickübungen in Deine unkreativen Zeit wenigstens weiter betrieben und verfeinert.
Auf jeden Fall aber wünsche ich Dir alles Gute

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. *huch Moin Moin Pia René.

    Nichtsahnend setze ich mich (total verschwitzt und sonnengebräunt) von der Terrasse an den PC-Tisch ... und muss nun frühstücken???
    Ohhhh. :)
    *Eier koch, Butter, Stuten und Erdbeermarmelade auf den Tisch hol

    Meine Strickversuche habe ich von ganzgrobmotorisch auf nichtmehrsogrobmotorisch weiter "verfeinern" können.
    Jaaa, ich bin da weiterhin am Ball.
    Selten, aber immerhin.

    Da gestern ENDLICH das Volk aus der ersten Etage auszog, konnte ich nun seit einem Jahr wieder einen ruhigen Abend, eine ruhige Nacht und sogar einen ruhigen Morgen geniessen.
    Mein Tinitus hat angeschlagen. Weil ihm der Lärm und das Gepolter gefehlt hat. Das erste Mal das ich meinen Tinitus toll fand. ;)
    Schrecklich wie sehr ein paar Wenige einem das Leben versauen können.
    Die kreative Energie steigt wieder und ich freue mich schon darauf hier endlich wieder loslegen zu können und auch meinen Blog wieder zu schreiben.

    Schade das Deine LeserInnen müde wurden. Du machst so tolle Sachen und Deine Geschenkeliste war so toll und liebevoll. Vielleicht fehlte aber auch den LeserInnen, wie uns auch, nur der Sommer.
    Mache bitte weiter. Ich lese Dich und auch die anderen Blogs denen ich folge (und nicht immer kommentiere) wirklich gerne und bekomme von euch so viel Energie, Inspiration und manchesmal auch liebe Worte.
    Mir würde wirklich etwas fehlen.
    (Ausserdem "muss" ich ja Wolle bei Dir kaufen, wenn ich mal soweit bin) ;)

    Ein wunderschönes und vielleicht kreatives Restwochenende wünschend,
    der Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Micha,
      na, wenn es Dir einen angenehmen Schreck versetzt hat, als Du in den PC geschaut hast, ist es doch toll!
      Mit dem Einweihen von dem Frühstück-Set musst Du aber noch etwas warten. Auf jeden Fall macht es sich morgen auf die Reise zu Dir.
      Und das Du heute mal wieder so entspannt und voller Energie schreiben kannst, freut mich sehr. Dein erfrischender Schreibstil hat mir echt gefehlt.
      Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Sonntag
      Herzliche Grüße
      Pia René

      Löschen
  3. Liebe Pia René,
    den richtigen Nerv treffen? ... das ist eben beim Bloggen nicht immer ein einfaches Geschäft. Was will der geneigte Leser lesen und was wollen die geneigten Sehleute sehen? ;-)
    Einfach weiter machen, dass ist meine Devise. Mal läuft es gut und dann eben auch mal nicht so gut. Hier am Niederrhein sagt man "Kommste übern Schwanz, kommste übern Hund" ;-).
    In dem Sinne einen schönen sonnigen Sonntag Dir und Deinen Lieben.
    Lieben Gruß
    Angie

    P. S. Micha! .... herzlichen Glückwunsch zu dem Gewinn :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Angie, das ist wohl wahr.
      Und den Spruch kenne ich auch.
      Von einem kleinen Tief lassen wir uns doch nicht entmutigen. Nach Tief kommt Hoch!!!
      Ich schicke Dir ganz liebe Grüße und wünsche auch Dir einen schönen Sonntag
      Pia René

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank Angie.

      Löschen

Empfohlener Beitrag