2. Februar 2017

Neues für das neue Jahr!

Auch wenn Ihr mich vielleicht ein bischen vermisst habt, heißt das nicht, dass ich nicht doch etwas getan habe. Im Gegenteil, ich war sogar sehr fleißig. Aber wie das bei mir oft so ist, wenn ich gleich mehreres zu tun habe, sehe ich zu, dass es gleich das Haus verlässt, wenn ich fertig bin. Und da passiert es leider allzu oft, das ich vergesse es vorher noch zu fotografieren.
Ganz schön dusselig oder ist das etwa schusselig?
Ein bischen was kann ich Euch doch zeigen. Denn es gab für mich auch etwas Neues.
In der Inspiration Herbst/Winter 2016 von Bernina habe ich eine Hose gesehen, bei der die Paspel an den Taschen aus Kunstleder waren. Davon war ich total beeindruckt und machte mich ans Werk. Hellbraunes Kunstleder habe ich ja noch vom Taschen nähen und den Baumwollstretch-Satin habe ich gesehen und wusste sofort, das gibt für mich eine neue Hose. Falls Ihr ihn auch möchtet, ich kann Euch versichern, er trägt sich total bequem, denn er ist querelastisch. Für Hosen ist das genau das Richtige. Der Stoff heißt Pedro und Ihr findet ihn hier (klick).
Und dann durfte ich mich glücklich schätzen. Denn ich habe bei Die kreativen Adern ein Bastelset für eine Kette gewonnen.
Die Einzelteile zu der Kette waren in der hübschen Schachtel incl. Anleitung. Am Wochenende habe ich sie mir dann zusammengebaut.
Ich finde, sie passt toll zur neuen Hose.
Und weil beides für mich ganz persönlich ist, darf es heute zu RUMS.

Kommentare:

  1. Liebe Pia René,
    gerade solche kleinen Details machen etwas selbst genähtes doch zu einem Unikat.
    Herzlichen Glückwunsch noch zu Deinem Geschenk. Die Kette sind toll aus :-).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Angie,
      ich bin immer noch ganz begeistert von der Kunstlederpaspel. Die werde ich bestimmt noch öfter mal verarbeiten.
      Herzliche Grüße
      Pia René

      Löschen

Empfohlener Beitrag