17. Mai 2016

Tischläufer

Nachdem mir die Osterdecke, die ich hier schon einmal vorgestellt habe, so prima gefallen hat, obwohl sie nicht so richtig meinen Farbvorlieben entspricht, musste noch eine her.
Diesesmal ist es ein Tischläufer geworden. In der Mitte habe ich einen Block gesetzt, den ich aus dem Patchwork und Quilten-Heft Juni 03/2016 nachgenäht habe.
Der Umriss des Blocks wurde im Nahtschatten gequiltet.
Die langen rosa Streifen haben den Mäanderstich erhalten.
Die geschwungenen Linien sind aus 2 weißen Perlgarnfäden und in der Mitte einem rosa Sticktwist, die ich mit dem Schnürchenfuß aufgenäht habe. Um während der Arbeit nicht die Orientierung zu verlieren, habe ich die Linien vorher grob mit Schneiderkreide auf dem Stoff skizziert.
So war es ganz leicht und deshalb darf der Läufer auch zu Monat für Monat, wo zurzeit das Thema LEICHT läuft.
Verlinkt mit:




Kommentare:

  1. Liebe Pia René,
    ein sehr schöner Tischläufer ist das geworden. Entdecke ich da etwa eine neue Vorliebe für das Patchen und Quilten bei Dir? ;-)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angie,
      ich liebe die Abwechslung. Und da es jetzt immer besser gelingt, macht es mir auch immer mehr Freude. So kommt man dann auch mal auf diese Idee! *schmunzel*
      Herzliche Grüße
      Pia René

      Löschen

Empfohlener Beitrag