11. Juni 2015

Meine Lady Rose

Nun habe ich mir den zweiten farbenmix-Schnitt vorgenommen - Lady Rose.
Genäht habe ich sie aus RobRob, einem Jersey, der ebenfalls ein farbenmix-Design ist.
Der Stoff ist angenehm weich und gut zu tragen.
Und weil das mein ganz persönliches Stück ist, darf es auch heute zu RUMS.


Kommentare:

  1. Liebe Pia,
    sehr chic siehst du aus in dem Shirt. Steht dir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Marita,
    ich brauche immer etwas dunklere oder kräftige Farben. Pastelltöne stehen mir gar nicht.
    Und heller als der Stoff, den Du für das Shirt für Deinen Mann verarbeitet hast, dürfte es für mich nicht sein.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pia René,
    Lady in Red, so hat wohl Chris de Burgh gesungen. Aber Du bist blau ... nee nicht Du ... das Tshirt ;-)))).
    Toll ist es geworden und diese runden Eingrifftaschen haben es mir angetan. Schon so oft gesehen, aber ich habe noch immer keine. Im Herbst muss ich mir unbedingt so ein Shirt nähen :-D.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angie,
      dann nimm entweder einen Stoff, wo Du die Taschen mit einer Ziernaht feststeppen kannst, ohne das das Muster leidet oder Du musst es machen wie ich. Ich habe sie von links mit der Hand am Vorderteil festgenäht. Sie kommen sonst ständig bei jeder Bewegung rausgekrochen. Ich war da erst ganz unglücklich deshalb. Nicole hatte dann die Idee, ob ich sie vielleicht von links annähen könnte. Jetzt ist alles gut.
      Liebe Grüße
      Pia René

      Löschen
    2. Danke für den Hinweis :-D

      Löschen
    3. Gern geschehen;
      hübsch ist halt nicht immer auch praktisch!

      Löschen

Empfohlener Beitrag