14. April 2015

AKR 15 - GarZenKunst hat Ihre Pforten geöffnet

Die AktionKunstRaub Nr. 15 ist mit Japanischer GartenKunst an den Start gegangen.
Zu diesem Thema durfte uns DaWanda-Verkäufern etwas einfallen und ab heute in unsere Shops eingestellt werden.
Ich habe mich von den Freiflächen und Ruhezonen der Japanischen Gartenkunst inspirieren lassen und habe eine Handgelenktasche aus hellgrauem Kunstleder genäht.
 Die Biesen stellen die geharkte Sandfläche dar.
Der Blick auf die geöffnete Tasche gibt die Sicht auf die Bepflanzung frei.
Das Innenfutter ist ein blumiger Baumwollstoff von Riley Blake Design.
Dort habe ich nochmals 2 Kartenfächer eingearbeitet.
Die Handgelenkschlaufe kann man auch abmachen, falls man die nicht möchte. Sie wird mit einem Karabiner befestigt.
Und wenn Ihr gern sehen möchtet, was den Kollegen so eingefallen ist, dann schaut doch mal hier und bald auch hier. ZurZeit sind dort noch die Werke aus der AKR 14 zu sehen.

Und weil diese Aktion eine ganz kreative Sache ist, geht mein Täschchen jetzt zum creadienstag.
So, jetzt muss ich aber erst mal schauen, was sich dort für schöne Sachen tummeln.
Euch wünsche ich viel Vergnügen beim Schauen!

Kommentare:

  1. Liebe Pia René,
    das ist eine sehr schöne Clutch geworden. Die Biesen als geharkter Sand! ... dass muss einem erstmal einfallen :-)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, Angie,
      die AktionKunstraub stachelt einen immer wieder dazu an um die Ecke zu denken. Denn man darf das Original nicht kopieren, sondern muss etwas anderes machen.
      Das ist manchmel eine echte Herausforderung und wenn es dann im Hirn KLICK macht ist alles ganz einfach und man fragt sich, warum man da nicht schon eher drauf gekommen ist.
      Sonnige Grüße
      Pia René

      Löschen
  2. Die ist ganz toll geworden liebe Mama:-)
    Viele Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag