7. August 2014

So einfach kann Nähen sein!

Ich nähe schon viele Jahre, aber so einfach wie heute, habe ich es noch nie empfunden einen Rock zu nähen.

Da habe ich doch in der Inspiration #59 von Bernina einen leichten Sommerrock gesehen, den ich gerne für mich haben wollte.
Rock

Einen schönen dünnen Baumwollstoff habe ich da.
Abby
Eigentlich ist es gar kein richtiger Schnitt. Es werden von der vollen Stoffbreite (Abby liegt 135cm breit - angegeben war ein Stoff mit 140cm Breite) 2 Stücke in der gewünschten Länge abgeschnitten, zur Runde zusammengenäht und oben auf Taillenweite eingekräuselt.
Da ich für meine Maschine einen Kräuslerfuß besitze, habe ich mir noch von dem Stoff über die ganze Breite mehrere Streifen abgeschnitten und dann mit verschiedenen Einstellungen zum Test gekräuselt, um herauszufinden, welche Einstellung ich für mich benötige.
Stellt Euch vor, das Austesten hat genauso lange gedauert wie den Rock zu nähen.

Bisher habe ich an meine Röcke und Hosen immer einen klassischen Bund angenäht. Hier im Heft steht, dass ein Bündchenstoff verwendet wird. Das wollte ich mal ausprobieren.
Darum habe ich erst das Rockteil eingekräuselt, obwohl man mit dem Kräuslerfuß auch ein Stoffteil kräuseln und eines glatt lassen kann, so das es ein Arbeitsgang gewesen wäre. Da es aber das erste Mal für mich war und es sich um zweierlei Materialien handelt, habe ich lieber das Bündchen an den bereits eingekräuselten Rock genäht.

Danach nur noch Säumen und fertig ist mein luftig leichter Sommerrock. Sitzt super bequem, aber von der Optik für mich mit dem Strickbund doch recht gewöhnungsbedürftig.

So sieht das gute Stück nun aus:
Mein neuer Sommerrock

Da ich schon immer mal "rumsen" wollte, muss ich jetzt nur noch schauen, wie ich das hinbekommen. Wenn's klappt ist mein neuer Rock dann auch bei Rums zu finden.

Kommentare:

  1. Liebe Pia Renè,
    Dein luftiger Rock ist sehr hübsch geworden und ich drück Dir die Daumen, daß die Sonne bald wieder scheint. Bei uns sind es nur 17°C. Ideale Bügeltemperatur, da auf mich ein riesiger Berg Bügelwäsche wartet.
    Wie man Rumst kann ich Dir leider auch nicht sagen. Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.
    LG
    Danny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Danny,
    ja, wollen wir mal hoffen, das es nochmal schön warm wird. Bei uns ist es ähnlich wie bei Dir.
    Seid ich eine Stickmaschine habe, bin ich mit der Bügelwäsche immer auf dem Laufenden. Denn während sie arbeitet, bügel ich. Weglaufen hat ja keinen Zweck, wegen der Farbwechsel.
    Mit dem Rumsen, das hat geklappt. Ich tue mich halt immer schwer, wenn ein Weg zum Ziel nur in Englisch beschrieben ist.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
  3. Pia! ... ich finde, die einfachsten Dinge sind oft die schönsten ... :-D

    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Angie,
      da hast Du völlig recht.
      Besonders empfinde ich das beim Kochen. Die einfachsten Rezepte sind oft die leckersten.
      Herzliche Grüße
      Pia René

      Löschen

Empfohlener Beitrag