14. August 2014

Im Netz verirrt und eine raffinierte Anleitung gefunden!

Im www. kann man sich schon manchmal verlieren, zumindest, was Zeit und Raum angeht, wenn man so von einer Seite zur nächsten, von einem Link zum anderen hüpft.

Da kann man dann auch schon mal auf eine hübsche Nähanleitung stoßen, die einem so gut gefällt, dass man sich gleich daran setzt und es nacharbeitet.

Es fängt also mit einer quadratischen verstärkten und verstürzten Platte an, die ich auch noch mit einem Muster, das meine Maschine von Hause aus mitbringt, bestickt habe .
Grundplatte
Danach wurden gleichmäßig Ecken abgeteilt und mit einigen Stichen fixiert.
Ecken abgeteilt
 Nun wird das Ganze gewendet.
gewendete Version
Danach die Ecken auseinander falten und nach außen umschlagen.
mit Stecknadeln fixierte nach außen umgeschlagenen Ecken
Diese Umschläge habe ich unten an den Spitzen mit einigen Stichen festgenäht.
fertiges Körbchen
Übrigens, das sind keine Schwarz-weiß-Aufnahmen. Ich habe mich für weiße und silbergraue Dupionseide entschieden und auch die Stickerei ganz dezent gehalten. Deshalb habe ich auch auf weitere Verzierungen verzichtet.

Nun steht das Körbchen neben meiner Nähmaschine und beherbergt die Sachen, die sich nicht lohnen wegzuräumen, weil ich sie ständig in Gebrauch habe.
Nähutensilo im Einsatz
Da ich von dem Ergebnis so angetan war und bin, wollte ich es Euch nicht vorenthalten.

Aber dazu musste ich mich dann wieder durch das www. wuseln, denn ich suchte die Urheberin dieser wunderbaren Anleitung, um sie zu fragen, ob ich Euch das hier zeigen darf.
Es ist gar nicht so einfach, wenn unter einer pdf-Anleitung nur
LG Karin
steht. Über der Anleitung stand eine Bezeichnung, die mir völlig unverständlich war. Doch wer hätte das gedacht, mit Hilfe dieses seltsamen Namens denke ich die Urheberin des "Zeckolino" gefunden zu haben. Zumindest habe ich eine facebook-Seite gefunden, in der exakt die gleiche Anleitung steht, mit genau den gleichen Bildern wie in der pdf-Datei und außerdem erschließt sich mir nun auch der seltsame Name für das hübsche Teilchen, denn die Seite heißt: Zeckis Nadelquälereien.Und dort steht, dass man es veröffentlichen darf, wenn man den Link zu ihr setzt. So brauchte ich sie auch nicht fragen, ob ich Euch das hier präsentieren darf.

Wenn Euch das Körbchen auch so gut gefällt wir mir, könnt Ihr die Anleitung hier und hier finden.
Ich wünsche viel Spaß beim Nacharbeiten.

Und weil das Körbchen für mich ganz persönlich ist darf es heute auch zu Rums.

Kommentare:

  1. das ist ja richtig süß und so genial
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,
      das nenne ich Telepathie. Da waren wir wohl gleichzeitig im Netz und haben zufällig gegenseitig auf unsere neuesten Beiträge geschaut.
      Ich habe nämlich Deinen eisblauen Pulli bewundert. Der sieht super aus.
      Herzliche Grüße
      Pia René

      Löschen
  2. Gestern habe ich noch überlegt, wie ich das Problem mit den Utensilien an der Nähmaschine löse und heute finde ich hier die Lösung :-)

    Ganz wundervoll!

    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angie,
      das freut mich aber, das ich Dir zufällig eine kleine Anregung geben konnte.
      Ich finde, neben meiner Maschine sieht es jetzt gleich viel ordentlicher aus und es ist trotzdem alles parat.
      Liebe Grüße
      Pia René

      Löschen
  3. Huhu, ich glaube ich finde das Körbchen auch auf dem Frühstückstisch oder als Brotkorb toll... Für jeden eins und ein Lieblingsbrötchen rein... Hach, ich brauche Stoff, .... <3
    Herzensgrüße,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Wonnie,
    das ist auch eine feine Idee. Ein Brötchen passt in die Größe, wie ich es genäht habe hinein. Meine Grundplatte hatte eine Größe im Zuschnitt von 25 x 25cm. Wenn Du die Platte vergrößerst, wird das bestimmt ein wunderbarer Brotkorb der in der Mitte des Tisches bestimmt eine gute Figur macht.
    Ich wünsche Dir viel Freude beim Stoffaussuchen und Nachnähen.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag